zum Inhalt springen

Antoine Hennion

 

 

Antoine Hennion (Mines ParisTech)

Bodies, practices, objects. From a sociology of taste to a pragmatics of attachment

 

Workshop: Dienstag, 21. Januar, 17.45 Uhr, Hörsaal VIII

Lecture: Dienstag, 21. Januar, 19:30 Uhr, Gutenberg-Hörsaal (WiSo-Gebäude, HS XXV)

(Workshop und Lecture in englischer Sprache)

 

Der französische Soziologe und Musikwissenschaftler Antoine Hennion ist Leiter des Forschungszentrums „Centre de sociologie de l’innovation“ an der Pariser Ecole des Mines. Seine interdisziplinär vernetzten Forschungsgebiete reichen von der Musik- und Kunstsoziologie über die Medienwissenschaften zur Beschäftigung mit dem Begriff der Innovation. In zahlreichen Publikationen geht er einem pragmatischen Ansatz folgend Fragen der Medien- und Kulturindustrie nach. Darunter:

– Passages et arrêts en gare. Les régimes de présence en situation de passage (in Ko-Autorenschaft), Paris 1997.
– Figures de l’amateur. Formes, objets et pratiques de l’amour de la musique ajourd’hui (in Ko-Autorenschaft), Paris 2000.
– Beiträge in Akteur-Medien-Theorie, hrsg. v. T. Thielmann/E. Schüttpelz, Bielefeld 2013.