Ringvorlesung

‹Medium› und ‹Milieu› sind sprachlich verwandte Konzepte. Wie ein Blick auf die Begriffsgeschichte erweist, bezeichnete das lateinische Wort medium vor seiner Entdeckung durch die modernen Kulturwissenschaften nicht nur ein menschliches oder ein von Menschenhand geschaffenes Kommunikationsmittel (wie zum Beispiel Gestik bzw. Schrift) sondern auch und sogar in erster Linie eine natürliche Umgebung, ein von Newton so genanntes «medium ambiens.» Diese Bedeutung von ‹Medium›, die auf die Physik des Aristoteles zurückgeht und in den Naturwissenschaften bis heute im Vordergrund steht, fällt mit der von ‹Milieu› weithin zusammen.

Die interdisziplinäre Ringvorlesung zielt darauf ab, die funktional-technische und die räumlich-materielle Perspektive aufeinander zu beziehen. Einerseits wird es im Sinne der von McLuhan begründeten ‹media ecology› um die besonderen Umwelten technischer Medien gehen die sich aus unterschiedlichen Arrangements analoger und digitaler Komponenten in der Moderne erge­ben. Darüber hinaus werden Medien als Umwelten der menschlichen Wahrnehmung betrachtet, also technische auf natürliche Medien bezogen. Vortragende sind Mitglieder der Fakultät sowie auswärtige Gäste.

Die Ringvorlesung ist für alle Studierende und Interessierte offen.

 

Plan

 

  • 15.10.12 Hanjo Berressem:

Einleitung

 

  • 22.10.12 Michael Bachmann (Mainz):

Subjekt des Wohnens: Medialität und ‘Häuslichkeit’ in künstlerischen Darstellungen seit dem 19. Jahrhundert

 

  • 29.10.12 Lilian Haberer:

Die Kamera als modernistischer Betrachterentwurf. Architektonische und filmische Übergangsräume

 

  • 05.11.12 Thorsten Hahn:

Eine Warnung von den Rändern: H.A. Innis’ Geschichte des Verkehrs und der Medien

 

  • 12.11.12 Peter Marx:

“Berlin hat kein Theaterpublikum!” Von Premierentigern und Börsenjobbern oder Die Metropole als Bühne

 

  • 19.11.12 Claudia Liebrand:

‘Medienmilieu’ Film. Mervyn LeRoys “The Bad Seed”

 

  • 26.11.12 Armin Schäfer (Hagen):

Exploration der Mitte: Milieu und Medium bei Goethe

 

  • 03.12.12 Markus Krajewski (Weimar):

Medien der DDR

 

  • 10.12.12 Wolfram Nitsch:

Mobile Mediatope. Verkehrsmittel als Medien und Milieus in der französischen Literatur der Gegenwart

 

  • 17.12.12 Stefan Niklas:

Die Kopfhörerin in ihrem Milieu. Zur Untersuchung der Erfahrung des mobilen Musikhörens

 

  • 07.01.13 Peter Scheinpflug:

The Magic Touch: Das Dispositiv Touchscreen und seine Phantasmen

 

  • 14.01.13 Reinhold Görling (Düsseldorf):

Im Medium Sein – Farben und Film

 

  • 28.01.13 Hanjo Berressem:

Abschlussdiskussion